Jeder der sein Cabrio liebt und jeder der keine Garage hat oder oft draußen parken muss, sollte sein Cabrio Verdeck reinigen und anständig pflegen um Moos, Grünzeug und Verschmutzungen vor zu beugen oder zu entfernen. Gerade bei Cabrios die oft draußen stehen, entstehen durch Wasseransammlungen, Feuchte und Wärme grüne Stellen die nicht schön aussehen und dem Dach auch nicht gut tun.

Wer oft die Waschanlage besucht und nicht darauf achtet, ein Stoffverdeck Pflegeprogramm auszuwählen, läuft auch die Gefahr, dass Wachs auf das Verdeck kommt und die natürliche Atmung und die Pooren des Verdecks verstopft werden. Von außen ist dies kaum zu erkennen, jedoch merkt man es spätestens, wenn sich grünes Moos auf dem Dach bildet, da es an vielen Stellen nicht mehr schnell und gleichmäßig trocknet.

So auch bei meinem Audi TT Roadster 8J (MK2), bei dem ich das Cabrio Verdeck nun regelmäßig händisch reinige und damit ein absolut sauberes Dach habe. Im folgenden habe ich eine kleine Anleitung geschrieben, wie man sein Cabrio Stoffverdeck reinigen und anschließend auch färben kann, wenn es schon etwas älter ist und ggf. verblasst ist.

Das Cabrio Verdeck nass machen

Zu aller erst muss man das Cabrio Verdeck nass machen, damit man anschließend mit entsprechenden Verdeck Reinigern behandeln kann. Hierfür empfehle ich den Liqui Moly 1593 Cabrio-Verdeckreiniger, da sich dieser nach mehreren Monaten ausprobieren als klasse Reiniger heraus kristalisiert hat. Preis/Leistung stimmt und dazu ist er besonders ergiebig.

Das Verdeck mit dem Cabrio Verdeck Reiniger behandeln

Als nächstes sprüht man das gesamte Dach mit dem Verdeck Reiniger ein. Anschließend lässt man ihn ca. 3 Minuten einwirken (hierbei bitte die beiliegenden Herstellerangaben beachten). Wenn der Reiniger etwas länger als angegeben auf dem Dach bleibt, ist dies nicht weiter schlimm.

Das richtige Bürsten beim Cabrio Verdeck reinigen

cabrio-verdeck-reinigen-buerstenSchon während man den Verdeck Reiniger einwirken lässt, kann man anfangen mit einer weichen Bürste entlang der Verdeckstruktur zu bürsten. Dabei schäumt der Verdeckreiniger in der Regel weiß auf. Wichtig ist, dass man nicht gegen die Verdeckstruktur und Nähte bürstet, sondern in die Richtung der Struktur und Nähte, sodass die Bürste in die Rillen des Stoffs eindringen kann, aber gleichzeitig wenig Widerstand hat, sodass man das Stoffdach nicht beschädigt.cabrio-verdeck-buersten

 

Nachdem man das ganze Dach gebürstet hat, kann man es leicht mit Wasser abspritzen. Wer keinen Wasserschlauch hat, kann auch einfach einen Eimer Wasser über das Cabrio Verdeck kippen.

 

Details nachbürsten

cabrio-verdeck-details-reinigen-zahnbuersteNachdem man das Verdeck etwas abgespült hat, schaut man sich im groben das Dach an und behandelt bekannte und noch sichtbare Problemstellen wo sich Schmutz stark ansetzt nochmal mit einer Zahnbürste nach. Oft sind das die Ränder des Verdecks und die Stellen an den Dichtungen, da sich dort das meiste Moos festsetzt und es öffters feucht ist.

 

Bei sehr starken Verschmutzungen sollte man diesen Vorgang mehrmals wiederholen, bis das gewünschte Ergebnis erzielt worden ist.

cabrio-verdeck-reinigung-moos-entfernen  cabrio-verdeck-seiten-detail-buersten

Gut ausspülen & trocknen lassen

Zuletzt muss man das Cabrio Verdeck richtig gut mit Wasser ausspülen. Dies geht am besten mit einem Schlauch oder Hochdruckreiniger (genügend Abstand lassen und nicht direkt mit voller Kraft auf das Stoffverdeck richten, da es sonst beschädigt werden kann). Notfalls kann man auch mit einem Eimer arbeiten. Anschließend muss man es vollständig trocknen lassen, bevor man es wieder benutzt (aus oder einfährt).

Nach dem Cabrio Verdeck reinigen sollte man alle 4-6 Reinigungen eine Imprägnierung vornehmen, damit das Verdeck vor Regen, UV-Licht und Dreck besser geschützt ist. Wessen Verdeck etwas älter ist oder durch die Zeit und Sonneneinstrahlung verblasst ist, kann auch vor der Imprägnierung sein Cabrio Verdeck färben um so wieder der original Farbe näher zu kommen.